inactive
inactive
inactive
inactive

Unterm Hut

Carola Kretschmer!

28.09.2008 | Kommentare [2]

Auf der "Stark wie Zwei"-Tour wieder mit an Bord

Es war der Piano-Mann mit den goldenen Fingern, der sie entdeckt hat, irgendwann im letzten Jahrtausend. Damals war sie noch ein Er und hieß Thomas, und seine Schwester Barbara war gut befreundet mit einem gewissen Jean-Jacques Kravetz. Der war ganz fasziniert von den atmosphärischen Klangteppichen, mit denen Thomas im Pink-Floyd-Style herumexperimentierte. Und als er sich dann eine Session-Band für Hamburger Club-Mucke zusammensuchte, liefen die Fäden schicksalshaft zusammen, da auf dem Kiez, in einem Club namens „Giby“. Das Panikorchester in Miniatur jammte da Nacht für Nacht: Udo als singender Schlagzeuger, Steffi am Bass, JJK an der Tastatur und Thomas an der Klampfe. Das „Daumen im Wind“-Album ist später in derselben Kreativkonstellation entstanden. Die erste gemeinsame Panikplatte.

Heute sagt Carola, das „Meer der Träume“ ist für sie eines der schönsten Lieder, die es überhaupt gibt. Auf der ganzen Welt. Und wenn man sowas mal erlebt hat, wartet man sein Leben lang auf das nächste Meer der Träume.

Sie brachte mit ihrer Solo-Gitarre einen ganz speziellen neuen Sound hervor: „Cowboy Rocker“ und „Nichts haut einen Seemann um“ haben Panikgeschichte geschrieben. Weil sie immer so grimmig guckte beim Spielen, taufte Udo sie auf den Namen „Tiger von Eschnapur“ - inzwischen „Tigerin“, denn an diesem hochkonzentrierten, schwer versunkenen Gesichtsausdruck beim Soli spielen hat sich bis heute nichts geändert. In den Achzigern arbeitete sie auch viel mit Stefan Waggershausen zusammen, holte sich Inspiration aus der Westcoast-Gitarrenmusik und hatte keine Lust auf Synthiesounds. Sie hat eben einfach Feuer gefangen, sagt sie, und das hört man in jedem Ton, den sie spielt. Am liebsten würde sie jeden Tag Musik machen... - aber die Zeiten haben sich geändert.
Nicht für die Fans – die feierten sie ab, als sie zum „Aufmarsch der Giganten“ wieder zurück auf die Panikbühne kam. Und freuen sich schon auf die Kretschmer-Soli live on stage während der „Stark wie Zwei“-Tour 2008!

In Kürze online: http://www.carola-kretschmer.de/